Newsletter 01-2016

German Railroads wünscht Ihnen ein frohes neues Jahr!

Wieder ist ein Jahr vergangen. Für mich war es das dritte Jahr mit German Railroads und es war nach außen ein weiteres, recht ereignisloses Jahr.

Ursprünglich war für 2015 die Veröffentlichung der Höllentalbahn geplant. Es gab einen Zeitplan, der einen Beginn des Vorverkaufs im Juli und die Auslieferung im August vorsah. Leider konnten wir diesen aus verschiedenen Gründen nicht einhalten. Wir hatten uns dann auf eine Veröffentlichung im Dezember eingestellt. Doch der Dezember ist nun ebenfalls vorübergezogen.

Auch wenn es nach außen recht still war, ist hinter den Kulissen einiges passiert. Der Bau der Strecke Hamburg-Bremen ist vorangeschritten. Zudem stellen wir gerade unsere Techniken beim 3D-Objektbau (Streckenobjekte & Fahrzeuge) auf aktuelle Werkzeuge um, die entsprechend angepasst werden mussten und müssen. Ein weiteres großes Projekt ist, das Rollmaterial zu renovieren. Hier haben wir mittlerweile deutlich über 200 Fahrzeuge grundlegend überarbeitet und neue ergänzt.

Außerdem möchten wir die Installation und Aktualisierung unserer Produkte zukünftig deutlich einfacher gestalten. Hierfür ist ein Werkzeug in Arbeit, das diese Aufgaben weitgehend automatisiert. Unsere Produktstrategie ist auf die Mechanismen dieses Werkzeugs ausgerichtet. Wir können somit keine neuen Produkte ausliefern, solange dieses Werkzeug nicht einsatzbereit ist. Dies betrifft auch die Höllentalbahn, von der Sie sich, wie bisher, die kostenfreie Demo-Version über die Startseite unseres Shops herunterladen können.

German Railroads bleibt weiterhin ein Unternehmen, das von mir nebenberuflich innerhalb dadurch bedingter zeitlicher Grenzen geführt wird. Sämtliche Team-Mitglieder sind freie Autoren, die ihre Werke German Railroads zur Verfügung stellen bzw. lizensieren. Es hat sich im dritten Jahr nach der Übernahme von German Railroads ein festes Team etabliert, das gut und eng zusammenarbeitet. Zudem gibt es im Hintergrund noch einige Autoren, die uns tatkräftig unterstützen.

Aktuell setzen wir alles daran, die bisherigen Produkte von German Railroads schnellstmöglich wieder für Sie verfügbar zu machen und die lange angekündigte Höllentalbahn endlich zu veröffentlichen.

Vielen Dank, dass Sie German Railroads im Jahr 2015 durch den Erwerb unserer Produkte, Ihr Engagement und Ihr Interesse unterstützt haben.

Ich wünsche Ihnen ein gesundes Jahr 2016 und auch weiterhin viel Freude mit dem MSTS.

Viele Grüße senden Ihnen

Karsten Pohl und das German Railroads Team

Posted in Newsletter.